Dr.med. Cornelia Klisch - Erfurt - Videoproduktion - redtag.media
10. März 2019

Filmischer Wahlkampf

By Jonathan-30 Views-No Comment

Das Internet verändert all unsere Lebensbereiche – und ganz besonders auch die Politik. Das weiß jeder, der die letzten großen weltpolitischen Ereignisse verfolgt hat. Ob Brexit, die amerikanischen Präsidentschaftswahlen oder Macrons Ärger mit den Gelbwesten: Wahlkampf und Meinungsbildung finden dort statt, wo sich Informationen in Blitzesschnelle verbreiten. Wo sich Menschen über alle Grenzen hinweg vernetzen können. Und wo Videos mehr Gewicht haben als Texte. Denn wir Menschen glauben, was wir mit eigenen Augen sehen. Sobald sich auf unseren Bildschirmen etwas zu bewegen anfängt, fällt es schwer wegzugucken. Wir werden neugierig, wollen wissen, wie es weitergeht. Vor allem, wenn die Inhalte ästhetisch ansprechend vermittelt werden, uns durch einen mitreißenden Soundtrack und ein interessantes Drehbuch auch emotional berühren, fesseln, zum Staunen und zum Lachen bringen. 

Wer diese einfache Wahrheit ignoriert, wird in der Politik keinen Erfolg haben. Kommunizieren, wer man ist und wofür man steht – das klappt heute am besten durch Video-Content. Im letzten Jahr berieten wir eine Thüringer Landtagskandidatin zur Frage, wie sie das Medium für sich nutzen kann. In nur zwei Tagen brachten wir der Politikerin die wichtigsten Strategien im Umgang mit Bewegtbild bei. Außerdem drehten wir ein paar Branding-Videos, die dabei helfen sollen, ihren Namen im Gedächtnis der Wähler und Wählerinnen zu verankern. Egal, ob diese sich am liebsten auf Facebook, Instagram oder YouTube aufhalten: Die Klicks werden sich zwangsläufig in Stimmen verwandeln. Davon können sich internetaffine Politiker sicher sein.

Leave a Comment